Anfrage

AAVB

  1. Vertragsgegenstand:
    1.1
    Diese allgemeinen Abschussvermittlungsbedingungen (in der Folge auch kurz „AAVB“ genannt) sind in der jeweils gültigen Fassung Grundlage sämtlicher mit der HUNT EXPERTS GmbH abgeschlossenen Verträge betreffend die Vermittlung von Jagdabschüssen, sofern auf gegenständlichen Vertrag nicht die allgemeinen Geschäftsbedingungen der HUNT EXPERTS GmbH zur Anwendung zu bringen sind. Entgegenstehende oder von den AAVB abweichende Bedingungen werden nicht Vertragsgrundlage, sofern sie zwischen den Vertragsparteien nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart worden sind. Allfällige AGB des Kunden sind auf Vertragsverhältnisse mit der HUNT EXPERTS GmbH nicht zur Anwendung zu bringen.
    1.2
    Diese AAVB gelten als Rahmenvereinbarung auch für sämtliche weiteren Rechtsgeschäfte bezüglich die Vermittlung von Abschüssen zwischen den Vertragsparteien, auch wenn diese AAVB nicht mehr ausdrücklich vereinbart worden sind.
    1.3
    Die HUNT EXPERTS GmbH ist ausschließlich als Vermittler von Abschüssen für den Kunden tätig. Mit Abschluss des Ver¬mittlungsauftrages bzw. Erteilung des Auftrages durch den Kunden beauftragt und bevollmächtigt dieser die HUNT EXPERTS GmbH,  einen Abschussvertrag mit dem jeweils von der HUNT EXPERTS GmbH bekannt zu gebenden Outfitter sowie gegebenenfalls weitere Verträge mit anderen Leistungsträgern zu vermitteln.
    1.4
    Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die HUNT EXPERTS GmbH ausschließlich Abschussvermittler und nicht Reisevermittler oder Reiseveranstalter ist. Der Vertrag für die von der HUNT EXPERTS GmbH vermittelten Abschüsse kommt daher ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen in dem Angebot oder Prospekt oder der Website aufgeführten Outfitter  zustande. Für sämtliche zwischen dem Kunden und dem Outfitter oder anderen Leis¬tungs¬trägern abgeschlossene Vereinbarungen gelten die jeweils vom Out¬fitter oder anderen Leistungserbringer angeführten bzw. verein¬barten Bedingungen.
  2. Leistungen:
    2.1
    Die HUNT EXPERTS GmbH wird als Vermittler für den Kunden tätig. Die Verpflichtung der HUNT EXPERTS GmbH gegenüber dem Kunden beschränkt sich daher auf die Vermittlung der vom jeweiligen Outfitter angebotenen Abschüsse.
    2.2
    Die HUNT EXPERTS GmbH ist lediglich verpflichtet, den Vertrag hinsichtlich des in Aussicht genommenen Abschusses mit dem Outfitter im Rahmen der Tätigkeit als Vermittler hinreichend zu fördern.
    2.3
    Der Kunde tritt mit dem Outfitter oder sonstigen Leistungserbringern selbst in Kontakt. Der Kunde erhält daher auch eine Bestätigung über den Abschluss einer Abschussvereinbarung direkt vom Outfitter oder sonstigen Leistungserbringern. Die HUNT EXPERTS GmbH wird dem Kunden alle wesentlichen Angaben über die Bestellung des Kunden unter Hinweis auf die der Buchung zugrunde liegende Beschreibung des Outfitters oder sonstiger Leistungserbringer (Katalog, Prospekt, usw.)  übermitteln.
    2.4
    Die HUNT EXPERTS GmbH weist darauf hin, dass soweit Leistungen ausländischer Unternehmer vermittelt werden, auch ausländisches Recht zur Anwendung gelangen kann.
  3. Information und sonstige Nebenleistungen:
    3.1
    Die HUNT EXPERTS GmbH wird die von ihr vermittelte Leistung des Outfitters unter Bedachtnahme auf die Besonderheiten des jeweils vermittelten Vertrages und auf die Gegebenheiten des jeweiligen Ziellandes bzw. Zielortes nach bestem Wissen darstellen.
    3.2
    Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen-, Gesundheits-, Waffenbestimmungen und anderweitige Vorschriften, die seitens der HUNT EXPERTS GmbH gegenüber dem Kunden bekanntgegeben werden, sind Vorschriften, die zum Zeitpunkt der Erteilung des Vermittlungs¬auftrages vorgelegen sind.
    3.3
    Besondere Umstände, die in der Person des Kunden liegen, müssen der HUNT EXPERTS GmbH vom Kunden schriftlich mitgeteilt werden.
  4. Haftung:
    4.1
    Die Haftung der HUNT EXPERTS GmbH erstreckt sich auf die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Outfitters sowie die sorgfältige Auswertung von gewonnenen Erfahrungen, die einwandfreie Besorgung von Leistungen, einschließlich einer entsprechenden Information des Kunden und die nachweisliche Weiterleitung von Anzeigen, Willenserklärungen und Zahlungen zwischen Kunden und dem vermittelten Outfitter bzw. Leistungsträger und umgekehrt, wie zB von Änderungen der vereinbarten Leistungen, des vereinbarten Preises, Rücktrittserklärungen, Reklamationen, etc.
    4.2
    Die HUNT EXPERTS GmbH haftet nicht dafür, dass der zwischen dem Outfitter und dem Kunden vermittelte Abschuss tatsächlich vom Kunden durchgeführt werden kann.
    4.3
    Verletzt die HUNT EXPERTS GmbH die ihr aus dem Vermittlungsvertragsverhältnis obliegenden Pflichten, so ist sie dem Kunden zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens nur dann verpflichtet, wenn sie vorsätzlich oder grob fahrlässig handelt.
  5. Zahlungsbedingungen:
    Die sich für den Kunden nach Maßgabe der Auftragsbestätigung des Outfitters ergebende Zahlungsverpflichtung ist vom Kunden unmittelbar gegenüber dem Outfitter bzw. sonstigem Leistungsträger zu erfüllen. Sollte HUNT EXPERTS GmbH in Ausnahmefällen Zahlungen zwischen dem Kunden und dem Outfitter bzw. einem sonstigem Leistungsträger abwickeln, so tut dies HUNT EXPERTS GmbH stets im Namen und auf Rechnung des Kunden.
  6. Rechtswahl, Gerichtsstand:
    6.1
    Für sämtliche Vertragsverhältnisse gilt ausschließlich Österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.
    6.2
    Sofern es sich beim Kunden nicht um einen Verbraucher handelt, ist zur Entscheidung über alle aus und im Zusammenhang mit den abzuschließenden Verträgen entstehenden Streitigkeiten das für 1030 Wien sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.
  7. Sonstiges:
    Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AAVB bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.